Dienstag, 2. Dezember 2014

Weiter mit Laufpause

Wenn schon nicht laufen, dann wenigstens im Garten werkeln und im Umland wandernd unterwegs. Natürlich mit vielen Fotos.

 Der erste Frost hat den Garten verzaubert.
 Dauerblüher
 Erdbeerpflanzen
 Die letzte Tomatenblüten
 ooohhh eine kleine Tomate hängt noch ... nun nicht mehr
 Der Nussbaum verliert endlich seine Blätter.
 1. Advent mit leuchtenden Kugeln,
 Sternen
 und teuflischer Kerze.
 alt und verfallen
 alt und moosig
 alt und pilzig
 Ziegeleiteich
 Ungeziefer

 Mein Freund der Baum
 Noch mehr Ungeziefer
 Da ganz hinten laufen ... vermutlich Wildschweine.
Schlehen
 Eisig ist es nun fast täglich.
Die Amsel ist erstaunlich zutraulich.
Leider verfällt hier eine Scheune auf ungepflegtem Grundstück.
 Es ist trocken, da kann man auch mal direkt über das Feld.
 Die Bank für den Sonnenuntergang.
 Rastplatz auf privatem Grund.

 Gleich daneben ein kleiner Teich.
 Die Vögel nisten im Sommer direkt nebenan.
 An diesem Weg stehen noch mehr Bänke.
 Ich kürze wieder übers Feld ab. Ein eisiger Wind weht mir entgegen. Gefühlte Temperatur -8°C. Das Thermometer zu Hause zeigt -1°C. Von der Sonne habe ich seit Tagen nichts gesehen. Immer nur grau in grau.
 Mal sehen wie lange das so aussehen wird.
 Upps, was ist das?!
 Die ersten Weidenkätzchen und das am 02.12.
 Pfützeneis
Hier hat irgendein Insekt ein Nest gebaut. In dem Strauch hängen noch mehr solcher Knäule rum.
  Beim Nachbarn unter den Tannen wachsen immer noch die Fliegenpilze.

Kommentare:

  1. Schöne Fotos. Mein Favorit ist das Pfützeneis.

    Immer noch die Nebenhöhlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja immer noch oder schon wieder. HNO wiegelt ab ... wäre alles nicht so schlimm. Wobei ich 5 Wochen schon als ungewöhnlich empfinde. Am Donnerstag muss ich nochmal hin. Vielleicht kann ich den Arzt zu einer tieferen Suche (Blut usw.) überreden. Leider sind die Budget der Ärzte sehr knapp und sie machen sowas nur widerwillig oder wimmeln einen ab.

      Löschen
    2. Zähne und Kiefer wurden gründlich gechekct?

      Löschen
    3. Jain oder besser zu Teil. Ich will aber noch eine Zweitmeinung einholen.

      Löschen
  2. Bei mir hat es 6 Wochen gedauert und dazu hatte ich noch Hörstörungen, weil alles dicht war. Ich wünsch Dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  3. Arme Tati. Ich wünsche dir schnelle Besserung! Wenigstens kannst du beim Spazierengehen so schöne Fotos machen. Hast du immer noch dein altes Handy oder hattest du diesmal einen Fotoapparat dafür?
    LG,
    Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer noch das alte Handy. Die Kamera mitzuschleppen hatte ich keine Lust. Vermutlich wären mir unterwegs auch die Hände erfroren beim Einstellen usw.. Schon mit dem Handy hat es immer ewig gedauert bis die Finger im Handschuh wieder warm wurden.

      Löschen
  4. Es ist doch jetzt die beste Zeit zum Nichtlaufenkönnen.

    Alles Gute

    Jörg

    AntwortenLöschen

Follower