Samstag, 7. Dezember 2013

Winterwald ... Spuren im Schnee

Samstag, 07.12.
Seit dem Vorabend schneit es immer mal wieder. Der Sturm Xaver lässt nun auch langsam nach. Wobei wir doch mehr oder weniger verschont geblieben sind von Schäden. 
Ich starte 7:45 Uhr um die 2 km zum Tharandter Wald zu laufen.
Die Kamera erfasst das Schneegrau gar nicht, es sieht hier blau aus. 
Die kleinen Flocken werden vom Wind verweht und es schneit quer ;-)
 Endlich im Wald, ein Blick zurück .. wir waren die ersten Läufer. Spuren von Hasen, Rehen und Wildschweinen konnten wir im frischen Schnee entdecken.
 Leider sind irgendwelche Autofahrer auch schon quer durch den Wald gefahren :-(
 Der See friert langsam zu.
 Falls doch auch hier noch ein Fahrzeug kommt ... wir sind bei Licht gut zu sehen.
 Am Wegesrand ein hübsch geschmückter Tannenbaum.
Die Kerzen brennen auch. Hier war dann der Akku vom Handy alle.
Deshalb die nächsten Bilder ohne Schnee.
 Vor ein paar Tagen sind diese Bilder von der Pyramide in Grund entstanden.
Hier kommen die Räucherkerzen her.
Die Pyramide ist direkt hinter mir ;-).
Bis nach Hause sind es nun noch 2 km. Bergauf und bergab und bergauf. ;-)

Unser Lauf war sehr schön. Ich liebe es durch den frischverschneiten Wald zu laufen. Nach etwas mehr als 15 km bin ich wieder zu Hause. 
 

Kommentare:

  1. Oh schön - hier ist nichts liegen geblieben. Frischer Schnee ist toll und alles ist so leise.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte ganz ähnliche Bilder gehabt.
    Schönen 2. Advent

    AntwortenLöschen
  3. Schööööön! Richtig Winter, ich mag frischen Schnee!

    Liebe Grüße aus dem Nebelwunderland,
    Anne

    AntwortenLöschen

Follower