Sonntag, 2. August 2015

Laufen im Parkhaus ...

... ist wie ein Klassentreffen. Man trifft fast immer die gleichen Läufer und freut sich wie Bolle schon im Vorfeld auf die verrückte Bande. Die Parkhauslaufrunde ist fast 900 Meter lang mit 14,5 Höhenmeter pro Runde. Für einen Marathon läuft man 47 Runden und kommt auf rund 680 Höhenmeter.
Für mich wird das ein Tempointervall"training". Mit Conny, Janette und Anett laufen wir die Marathonteamstaffel - "Flotte Sohle". Jede Runde wird gewechselt. Somit volle Pulle laufen und dann 13 -14 Minuten Erholung und das 11 Mal und dann gemeinsam ins Ziel.
 Als ich am Parkhaus eintruddele, sind die 5 und 10 km gerade gestartet.
Ein paar Fotos von den bekannten Läufern - Stephie
 Auf der obersten Parkhausebene - Kai und Matti
 Übrigens ist das ein Benefizlauf und der größte Teil der Startgebühren wird für einen guten Zweck gespendet. Matti macht dem Mädel eine besondere Freude und schiebt sie über die komplette Runde im Laufschritt. Das Strahlen war unbezahlbar.
 Inzwischen treffen die Läufer über HM und Marathon ein. Für die Beiden ist das heute Pillepalle.
 Auf das Finishershirt können sie zurecht sehr stolz sein. 100 km laufen bei Temperaturen von über 35°C. Wahnsinn! und Respekt fürs Durchkämpfen.
 Blick auf das richtige Schuhwerk für schnelles Laufen.
 Aus Österreich ist Kraxi angereist. Zum zweiten Mal läuft er den Parkhausmarathon mit. 2010 hat er gewonnen in 3h07.
 Matti, Chris und Torsten haben sich von mir ablenken lassen ;-)
 Die Flotten Sohlen sind ein bisschen aufgeregt, aber nur ein bisschen.
 Teammarathonstaffeln - dieses Jahr zwei.
Wir Staffelläufer dürfen am Start vorn stehen und loslaufen.
 
Ich habe es geschafft mich
in meiner Runde nicht von
Kraxi überholen zu lassen.
Er war mir aber dicht auf den Fersen.

 Oben auf dem Parkdeck
kann ich dann auch mal lächeln, denn jetzt geht es gleich bergab.
 
Conny macht auch noch
 ein paar Fotos vom
 zügigen bergab. Dann muss sie selbst schnell die Treppe runter, den ich muss an sie übergeben.



  Torsten danke für das schöne Flugbild.
Da man immer nur eine Runde schnell unterwegs ist, ist man ständig am Überholen. Das ist ein sehr gutes Gefühl und beflügelt einen immer wieder.
 
Fotoshooting 




Die beiden sind erst den 10er gelaufen und nun ist
der Halbmarathon dran.
Trainingsläufe unter
Wettkampfbedingungen. Und sie haben Spaß.
Das Wetter ist bissel komisch. Nach recht kühlen Tagen ist es nun recht schwül-warm mit 27°C. Die Wolken halten aber die Sonne ein wenig ab und zum Abend wird es mit leichtem Wind angenehmer.
 Staffelstabübergabe an Conny
In den Pausen trinken, quatschen, die anderen Läufer anfeuern und einfach Spaß haben.
 Ein Stück der letzten Runde wird gemeinsam gelaufen.
 Zieleinlauf nach 3:31:23
 Geschafft und fertig :-D
Mädels es war schön mit euch. Gerne wieder.
Kraxi hat uns 10 Minuten abgenommen und ist wieder Sieger beim Marathon.
Siegerehrung
Respekt den Erstplatzierten, die eine Zeit weit unter 3h gelaufen sind. Leider sind die Ergebnisse noch nicht online.


Kommentare:

  1. Liebe Tati,

    wirklich lustiges Unterfangen und Ihr scheint wirklich Spaß gehabt zu haben. Kann ich verstehen.

    Glückwunsch zur super Zeit!
    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich finde die Zeit auch super gut :-D

      Löschen
  2. Ich glaube, ich muß das auch mal machen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Veranstaltung. Allein stell ich mir das doch etwas monoton vor. Die Staffel hat aber offensichtlich allen Beteiligten einen Heidenspaß gemacht. Und die Zeit ist wirklich klasse!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen

Follower