Mittwoch, 28. November 2018

Blogpause beendet

Viele Dinge passieren, Prioritäten verschieben sich, doch manches bleibt ... muss bleiben.
Gelaufen bin ich, aber nicht so weit und viel wie in den letzten Jahren. Eine kleine OP am Oberschenkel und mentaler Stress haben mich ausgebremst.
Doch die Fotos von den letzten 6 Monaten will ich euch nicht vorenthalten.

April
 Bunt wie der Frühling sind wir Mädels laufend unterwegs
Ich teste EMS (Elektrische Muskelstimulation)
 Das warme Wetter im April lädt zu schönen Radtouren ein.
Hübsch!

Mai
Urlaubswoche in Italien. Wunderschöne Wanderungen im Silento.
Am Mittelmeer waren wir. Tolle Orchideen haben gerade geblüht.
In diesem Castello haben wir gewohnt und in dieser Bucht waren wir baden.
Landschaften zum Genießen.

Zu Hause haben mich bei meinen Laufrunden die Bäume angesehen.
Das Motto steht an der Wand. Die REWE Teamchallange für die Firma gelaufen.
Kneippsches Fußbad zur Halbzeit der Laufrunde.

Juni
Mit den Jungs unterwegs
Jetzt beginnt die Zeit der verfutterten Laufrunden.
 Radtour im Striegistal
THW-Läufchen im Kühlen. Sportcheckrun in Dresden, 10 km bei sehr warmen Temperaturen.

Juli
Es wird sommerlich und mit dem Rad geht es zum Mittelpunkt Sachsens. 
Laufen im Tharandter Wald und durch den fehlenden Regen trocknet das Kneippbecken aus.
Mond und Mars gucken
Morgentliche Stimmung im THW und Gegend erkunden an der Struth.

August
Wunderschöne Laufrunden am Wochenende
Auf Schleichwegen unterwegs zu Naturdenkmalen
Laufen zur Neudeckmühle
Ob es irgendwann mal wieder richtig regnet?
Unsere Laufbegleitung ;-). Zu beachten ist die Jahreszahl. Nächstes Jahr 150 Jahrfeier.
Endlich mal Regen, aber muss das gerade sein wenn wir laufen.
Die Birnen sind noch nicht ganz reif.

September
Die Äpfel aber schon
Großer Lauftreff mit anschließendem Frühstück im Wald.
Radtour im Schlaubetal mit den Geschwistern vom Göga.
Kloster Neuzelle ist ein Besuch wert. Nicht nur wegen der Brauerei gleich nebenan.
Prunkvolle Kirche
Radweglauf bei Wilsdruff. Manche laufen auch mal in Holland.

Oktober
Für 2 Wochen kurzentschlossen nach Kreta geflogen. Erholen, aktiv als auch passiv.
Laufrunde zum einzigen natürlichen Süßwassersee.
Samariaschlucht, 16 km wandern, immer bergab mit 1200 m Höhenmetern.
Mit der Fähre zurück zum Bus.
Rosa Muschelkalk ... hier treffen sich die Feen und Einhörner ;-)

Im THW wurde ein Teil unserer Laufstrecke stark verändert ... die Bäume sind weg :o
Langsam kündigt sich der Herbst an.
Die Gaspipline wird vorbereitet. Die Himmelsscheibe soll uns erinnern, wir wollen dort mal laufen.
Neue Wege an der Struht für uns entdeckt.
Vier Läufer der Laufgruppe vertreten uns würdig in Röthenbach.

 November
Am Landberg unterwegs. Die letzten Sonnenstrahlen in der Woche für einen Lauf genutzt.
Neudeckmühle. Wir haben männlichen Zuwachs in der Laufgruppe.
-8°C und Sonne, der Winter kündigt sich an.
Gedenklauf für Dr. Dietrich Ewers. 10 km auf seiner Lieblingsstrecke unterwegs.
Lange geplant, nun verwirklicht. Laufrunde zum Funkturm in Wilsdruff.
Es geht zügig voran an der Gastrasse.


Kommentare:

  1. Na dann mal.nichtbwueder so lange Pausen.

    Jörg

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß, es ist schon ne Weile her. Aber das hier ist, find ich, ein ganz grandioser Jahresrückblick! So schön, so viele Freunde und Erinnerungen. Hach!

    AntwortenLöschen

Follower